08.11.2015 | Wuppertaler SV – Rot Weiß Essen 2:3 (1:1)

U19 verliert am Uellendahl

Rot Weiß Essen ist als Aufsteiger sehr gut in die Saison gestartet, nach neun Spieltagen stehen schon 13 Punkte zu Buche. Der Wuppertaler SV musste kurzfristig noch auf JulianKray verzichten, der im Abschlusstraining am Freitag dabei war. Lukas Arentz hat sich von seiner Gehirnerschütterung aus dem Bocholt Spiel am Mittwoch noch nicht wieder erholt und so brauchte Wuppertaler SV Cheftrainer Stefan VollmerhausenJulian am Samstag für das Spiel der Ersten gegen MSV Duisburg II.

Der Wuppertaler SV hatte einen Auftakt nach Maß, Finn Heinings setzte sich über links durch, flankte nach innen wo Tarik Dogan den Ball mit dem Außenrist ins Netz verlängerte. 1:0 stand es damit nach einer Minute. In der Folge fanden die Essener ins Spiel, ohne aber zu klaren Torchancen zu kommen. Der 1:1 Ausgleich fiel recht unglücklich, der Wuppertaler SV kann die Situation nach einer Ecke im Strafraum nicht klären, ein Abwehrspieler schießt Said Harouz an, von wo der Ball ins Netz trudelt. Vor der Pause haben dir Rotblauen noch zweimal die Chance durch Tom Sindermann in Führung zu gehen. Beim ersten Mal scheitert er aus spitzem Winkel am Torhüter, kurz darauf landet sein Schuss aus 18 Metern an der Latte.

Nach dem Seitenwechsel flachte das Spiel etwas ab und erst eine schöne Aktion von Harouz bringt die Essener auf die Siegerstraße. Der WSV verliert den Ball in der Vorwärtsbewegung, Harouz marschiert durch die Reihen des Wuppertaler SV ohne energisch angegriffen zu werden und erzielt das 2:1. Der Wuppertaler SV löst jetzt die Viererkette auf, mit Nebihi kommt ein weiterer Stürmer, kurz darauf mit Juil Kim noch ein kopfballstarker Innenverteidiger. Als aber drei Minuten vor Schluss das 3:1 wieder nach individuellen Fehlern fällt, ist das Spiel entschieden. Das Kopfballtor von Juil Kim gestaltet das Ergebnis nur noch etwas freundlicher.

In zwei Wochen geht es nach Leverkusen, danach kommen Dortmund und Schalke zum Uellendahl. Wenn man die Abstiegsränge verlassen möchte, muss gegen diese Teams gepunktet werden.

Aufstellung: Yannik Radojewski, Felix Benz (76‘ ArianitNebihi), Khalid Al-Bazaz, Blerton Muharremi, Burak Yerli,Finn Heinings, Vedran Beric (70‘ Phil Janicki), Dominik Heinen, Tom Sindermann (65‘ Toni Zupo), Enes Colak (86‘Juil Kim), Tarik Dogan

User image

13.10.2014 | Freundschaftsspiel

Partner dieses Spiels der U19 war die Bergische Diakonie Aprath

weiter lesen ›
27.04.2014 | Klassenerhalt gesichert

Mit 10 Punkten Vorsprung vor einem Abstiegsplatz feiert unsere U19 frühzeitig den Verbleib in der Bundesliga (Foto Jochen Classen)

weiter lesen ›
07.04.2014 | Wuppertaler SV – Borussia Mönchengladbach 2:2 (2:1)

Spielbericht 21. Spieltag A-Junioren Bundesliga West von Sonntag, den 06.04.2014 Bezirkssportanlage Uellendahl

weiter lesen ›
  < 1 2 3 4 5 6  >