Flens-Beach-Trophy

Turnierreihe und Offizielle Landesmeisterschaft des Schleswig-Holsteinischen Fußballverbandes. Der Gewinner des Finalturniers ist berechtigt an dem DFB Beachsoccer Cup teilzunehmen.

Der Sommer wird in diesem Jahr mal wieder nicht nur zahlreiche Badegäste an die schönen Strände Schleswig-Holsteins locken, sondern erneut auch die Fußballerinnen und Fußballer zwischen den Meeren und sogar über unsere Landesgrenzen hinaus. Denn der SHFV startet mit der Unterstützung seiner wichtigen Partner in 2016 unter dem Titel „Flens-Beach-Trophy“ zum bereits vierten Mal in Folge seine Turnierserie im Strandfußball.

Neben dem bekannten Motto „Sommer, Sonne, Strand und Sambafußball“ hält die Tour auch einige Neuerungen bereit. So sind erstmalig die Ostseestandorte Pelzerhaken (04./05.06.), Heiligenhafen (18./19.06.) und Großenbrode (09./10.07.) in der Gastgeberrolle. Im Grunde schon zum festen Inventar zählend werden Kiel-Schilksee (11./12.06.), Hörnum auf Sylt (18./19.07.) und Damp als die weiteren drei Qualifikationsstandorte fungieren. Wobei Damp in diesem Jahr erneut eine besondere Funktion zukommt, denn hier finden wie schon in 2015 sowohl die beiden Auftaktturniere (07./08.05.) als auch das abschließende Finale sowie das schon traditionelle Frauenturnier (beide 30.07.) statt. Beim Finalturnier, an welchem die besten zehn Teams der SHFV-Gesamtwertung teilnehmen, können sich die Teams dann einen von mindestens drei Startplätzen für den tags darauf an selber Stelle stattfindenden DFB-Regionalentscheid sichern, dessen Sieger sich automatisch für die Deutsche Beachsoccer Meisterschaft qualifiziert.
(Flens Beach Trophy)